Schlagwort: »Wissenschaft«

Event
Christoph Markschies, Berlin: Was heißt ἀποκάλυψις? Was sind “Apokalypsen“? Antworten aus antiken Texten nebst einigen kritischen Bemerkungen zur Forschungsgeschichte


Event
Abschluss der Ringvorlesung des SFB1288: Podiumsdiskussion


Event
Hartmut Leppin, Frankfurt a. M.: Die Geschichte von Edessa und die Möglichkeiten einer Globalgeschichte der Antike


Event
Yasmin Temelli, Bochum: Narration der Resilienz: Cabeza de Vacas Naufragios


Event
Inanna Hamaty-Ataya, Cambridge: Anthropological Epistemology and its Implications for the Philosophy of Science: The Case of Palaeolithic Knowledges


Event
Ulrike Ludwig, Münster: Politik und Wahrsagerei. Vorschlag zur Gewichtung eines Zusammenhangs


Event
Veronica Peselmann, Bielefeld: Materielle Affordanz. Handhabung und erinnerungskulturelle Verflechtungen in Künstlerbüchern des 20. Jahrhunderts


Event
Andrea Rapp, Darmstadt: Materialität im Kontext digitaler Editionen


Event
Weiterbildendes Studium „Professional Business Coaching“


Event
Carlos Spoerhase & Joergen Sneis, Bielefeld & Jacob Habinek, Linköping: “A Cosmopolitan Literary Tribunal“: New Perspectives on the Qualitative and Quantitative Study of the Nobel Prize in Literature (Projektbereich F)


Event
MA Studierende: Workshop MA Thesis / taller tesis MA


Event
Nicolai Hannig & Julian Schellong, Darmstadt: Die Kommodifizierung von CO2. Zur Umwelt- und Wissensgeschichte internationaler Klimapolitik, ca. 1970 – 2000


Event
FÄLLT AUS / CANCELLED – Lisa Regazzoni, Bielefeld: Provincializing History? Eine historisch-ethnographische Betrachtung unseres Fachs


Event
Constanze Schmidt, Bielefeld: Downscaling als Teil der Wissensinfrastruktur? Die Nützlichkeit von regionalen Klimadaten am Beispiel des Geologischen Dienstes NRW


Blog
61 Nachwuchswissenschaftler*innen aus dem Corona-Nachwuchsfonds gefördert


Event
Dipesh Chakrabarty, Chicago: The Climate of History in a Planetary Age


Event
FÄLLT LEIDER AUS / CANCELLED – Angelika Epple & Eleonora Rohland, Bielefeld: Race-Class-Climate-Gender: Diskussion …….


Event
Präsentation der Bielefelder Studiengruppe “Homer“


Event
Svenja Blanke, Friedrich-Ebert-Stiftung Buenos Aires: Perspectivas profesionales para los Estudios de las Américas: observaciones desde la práctica


Event
Annabelle Littoz-Monnet, Genf: Governing Through Expertise. The Politics of Bioethics


Event
Franz Josef Arlinghaus, Bielefeld: Wenn der Akteur nur Eigendynamik im Kopf hat. Sich selbst tragende Prozesse als möglicher Antrieb für sozialen Wandel in der hochmittelalterlichen Stadt


Event
Weiterbildung „Professional Business Moderation“


Event
Teresa Malice, Bielefeld: ‚Ordinary Women‘ as Bystanders? Female Writings and Majority Society in Nazi Germany, Austria and Fascist Italy. History and Memory


Event
Rüdiger Uffmann, Bielefeld: Museum Wäschefabrik – von der Bürgerinitiative zum Museum


Event
Helga Lutz, Bielefeld: Grenzen des Vergleichens – Grenzen der Darstellbarkeit (Projektbereich E)


Event
Birgit Bergmann, Regensburg: Das Staatsbegräbnis Kriegsgefallener in Athen – Folge und Ausdruck der attischen Demokratie?


Event
Diana Negrín, San Francisco: Decolonial Spatialities for Conservation, Restoration and Territorial Re-Articulation in Western Mexico // Espacialidades decoloniales para la conservación, restauración y rearticulación territorial del Occidente de México


Event
Frank Uekötter, Birmingham: Warum gibt es eigentlich Monokulturen? Überlegungen zu einem welthistorischen Grundproblem


Event
Lilija Wedel, Bielefeld: Deutsche Werbung im späten Zarenreich als Quelle zur Geschichte transnationaler Verflechtungen des Russischen Imperiums


Event
Simon Groß, Bielefeld: Soziologie in den 50er Jahren: Helmut Schelsky in Hamburg (1948 – 1960)


Blog
RNA-basierte Impfstoffe und Wirkstoffe preiswert herstellen


Event
Achim Landwehr, Düsseldorf & Sina Steglich, London: Das Theoriezentrum zu Gast beim Kolloquium Vormoderne: “Diesseits der Geschichte“


Event
Lars Deile & Britta Hochkirchen & Silke Schwandt, Bielefeld: Geisteswissenschaftliche Praktiken des Vergleichens: Digital and Public Humanities?


Event
Laura Juárez, Universidad Nacional de La Plata, Argentinien: Escritores argentinos en el semanario ilustrado “El Hogar“. Desde la revista “Sur“ y la prensa periódica


Event
Andy Stirling, Sussex: On Uncertainty


Event
Robert Kindler, Berlin: Welt ohne Robben. Umwelt und Wirtschaft auf den Kommandeurinseln, 1917 – 1991


Event
Petra Schulte: Der Begriff der Information in der italienischen Stadt des 15. Jahrhunderts


Event
Leah Shopkow, Bloomington/IN: Reading Like a Historian: Another Unnatural Act?


Event
Willibald Steinmetz, Bielefeld: Grenzen des Vergleichens: Vergleichsverbote und empörende Vergleiche (Projektbereich E)


Event
Dewid Laspe, Bielefeld: Marathon und Salamis. Neue Erkentnisse und Forschungen zu den Entscheidungsschlachten der Perserkriege


Event
Ligia Fabris Campos, FGV Rio de Janeiro: Gender/Trans Rights in Brazil


Event
Martin Meiske, München: Die Geburt des Geoengineerings. Schichtarbeiter im Schatten imperialer Infrastrukturen


Event
Rebecca Earle, Warwick: Early Modern Europeans Confront the Dangers of Travel


Event
Chrysostomos Mantzavinos, Athen: Science, Institutions, and Values


Event
International PhD Conference in History: Lund-York-Bielefeld 2021


Event
Claude Chevaleyre, Lyon: Visualizing Slaving and Human Trafficking in Early Modern China


Event
Friedrich Balke, Bochum: Havarie. Rahmungen eines Desasters


Event
Undine Stabrey, Bern: Unter Glas. Weltbild & Wissenschaft


Event
Elisa Ronzheimer, Bielefeld: Wissen erzeugen: Praxisformationen und die Institutionalisierung von Wissen (Projektbereich D)


Event
Celia Del Palacio, Universidad Veracruzana, Mexiko: Precariedades y violencias. Las múltiples crisis de los periodistas en América Latina hoy. Propuestas desde los márgenes


Event
Robrecht Declercq, Ghent: Which Kind of Copperbelt? A Transnational Perspective on the Commodity Frontiers of Copper (1900 – 1940)


Event
Melina Teubner, Bern: Sklavenschiffsköche, Ernährung und Diaspora im Südatlantik im 19. Jahrhundert


Event
Simon Große-Wilde, Bielefeld/Bochum: Stoffgeschichte


Event
Kirsten Kramer, Bielefeld: Wissen erzeugen: Transformationen ethnographischen Wissens (Projektbereich D)


Event
Henriette van der Blom, Birmingham: Long-distance Leadership: Cicero’s Letters After the Ides of March


Event
Pilar Riaño, University of British Columbia, Canada: Repairing on a Daily Basis: Violence, Chronicity and Memories in Contexts of Mass Violence. // Reparando en el día a día: violencias, cronicidad y memorias en contextos de violencia masiva


Event
Naomi Oreskes (Harvard University, Cambridge MA/USA): „Science on a Mission – How Military Funding Shaped What We Do“


Event
Niki Vermeulen, Edinburgh: The Francis Crick Institute. A Field Study on ‚Real‘ Interdisciplinarity and Architectures for Collaboration


Event
FÄLLT LEIDER AUS – Inken Schmidt-Voges, Marburg: „Haus“ – Geschlecht – Sicherheit.


Event
Amir Theilhaber, Bielefeld: The Ethnological Collection of the Lippisches Landesmuseum in Peripheral Detmold


Event
Alexandra Ortiz Wallner, Berlin: Mundos del trabajo. Literatura y precariedad en Centroamérica


Event
Franz Josef Arlinghaus & Elena Esposito, Bielefeld: Anknüpfungs- und Kontrastpunkte zur Systemtheorie – (Re)Lektüre: Niklas Luhmann, Kultur als historischer Begriff


Event
Silke Schwandt, Bielefeld: Geschichtswissenschaft, Historisches Lernen und VR – Forschung, Vermittlung, Erfahrung


Event
Verena Winiwarter, Wien: Die fehlende zehnte planetare Grenze: Zu den Altlasten der industriellen Lebensweise


Event
Maike Lehmann, Bremen: Die Unübersetzbarkeit des Sowjetischen. Kritische Intellektuelle als gewöhnliche sowjetische Subjekte im westlichen Exil


Blog
Von Schwerionen- und Neutronenstern-Kollisionen zum Urknall


Blog
Sonderforschungsbereich zur Analyse von Unsicherheit, Zufall und Unordnung verlängert


Event
Tyson Ashley Retz, Stavanger: Das Theoriezentrum zu Gast beim Kolloquium Geschichtskulturen: Empathy and History


Event
Walter Erhart, Bielefeld: Gibt es Unvergleichliches?


Event
Stefanie Däne, Göttingen: Was ist der Seebund? Antike Quellen und moderne Definitionen zum Ersten Attischen Seebund auf dem Prüfstand


Event
MA-Studierende: Workshop MA Thesis / taller tesis MA


Event
Bettina Bock von Wülfingen, Berlin/Bielefeld: Zeugung unter dem Mikroskop 1850er bis 1900: Wie die moderne Familie das Problem der Erbschaft löste


Event
Richard Kuba, Frankfurt: Plötzlich sensibel? Das neue Interesse an ethnographischen Sammlungen


Event
Antje Flüchter, Bielefeld: Die produktive Kraft des Vergleichens und die Notwendigkeit epochaler, sozialer und kultureller Kontextualisierung


Event
Annika Raapke, Göttingen: Pacotilles Between West Africa, France and the Caribbean, 1740-1780


Event
Anke Reinhardt, Bonn: Research Activities of International Organizations


Event
Ingo Stucke, Bielefeld: Der Archidiakon der Evangelischen Kirche von Westfalen – ein Amt an der Schnittstelle von verfasster Kirche und Diakonie oder kybernetisches Placebo?


Event
Ruth Nattermann, Bielefeld/München: Transnationale Netzwerke, Emanzipation und Antisemitismus. Jüdinnen in der frühen italienischen Frauenbewegung


Event
Miriam Sénécheau, Freiburg: Materialität als Chance: Historisches Denken und geschichtskulturelle Perspektiven auf den Neandertaler


Event
Angelika Epple, Bielefeld: Praktiken des Vergleichens – Auf dem Weg zu einer Theorie des historischen Wandels


Event
Rene Pfeilschifter, Würzburg: Die Zirkusparteien als Ort von Zivilgesellschaft


Event
Demetrius Eudell, Wesleyan University: The Monocultural Origins of Multiculturalism


Event
Paulina Gennermann, Bielefeld: Krieg und Aroma. Die Bedeutung von Vanillearomen während des Ersten und Zweiten Weltkriegs


Event
Robert Heinz, Trier: Neoliberalismus, urbane Infrastruktur und die Regulierung des Raums in afrikanischen Städten: die matatus von Nairobi


Event
Franz Mauelshagen, Bielefeld: Die Expansion der Technosphäre in der ‚Großen Beschleunigung’. Ein Werkstattbericht


Event
Stefan Gorißen, Bielefeld: Eine vormoderne Exklave? Die Grafschaft Ravensberg als Teil der Vereinigten Herzogtümer im 16. Jahrhundert


Event
Felix Berge, München: Hören und Sprechen im Krieg: Informelle Kommunikation in der Mehrheitsgesellschaft des Nationalsozialismus, 1939 – 1945


Event
Mareike Späth, Hannover: Geschichte und Objekte. Provenienz und Bedeutung kolonialer Sammlungen


Event
José Manuel Barreto, Bogotá: Decolonizing Human Rights


Event
Lukas Engelmann, Edinburgh: Virus-Imagery: The History of Pandemic Visualization, HIV to Covid


Event
FameLab Germany: Finale


Event
Sally Haslanger, MIT: Sex, Race, and Power: How to Stop Reproducing Social Hierarchy


Event
Michael Zeuske, Köln: Slaveries and enslaved people in Iberian America and the problem of Afro-Latinity


Event
Martin Carrier, Bielefeld: Wissenschaftliches Wissen und gesellschaftliche Entscheidung. Zu Wertfreiheit und Pluralität in der wissenschaftlichen Politikberatung


Event
Jörg Peltzer, Heidelberg: Fürstliche Rangerhebungen im Reich und England im 14. Jahrhundert


Event
Linda Keck, Bauhaus Universität Weimar: Bilder als Türen


Event
Samah Al Jundi-Pfaff, Friedland: Hakawati in Friedland – Objects and Hi/Stories Lived and Reshaped


Event
Frank Konersmann, Bielefeld: Von Guten und Bösen, von Tätern und Opfern. Bemerkungen zu Fallstricken von Biographien und Chancen ihrer Vermeidung in der Diakoniegeschichte


Event
Camilo Forero, Bielefeld: Fragmentación del tiempo: cambio medial en las Américas


Event
Treffen Profilbereich Global- und Verflechtungsgeschichte