Schlagwort: »Wissenschaft«

Event
Philipp McLean, Bielefeld: Geschichtskultur und Mündigkeit – Partizipation oder Emanzipation?


Event
Studierende: Schreibwerkstatt


Event
Malte Neuwinger, Bielefeld: Global Spread of RCTs


Event
Jan Brademann (Dessau): tba.


Event
Barbara Manthe, Bielefeld: Westdeutsche Gesellschaft und Rechtsterrorismus. Transnationale und translokale Perspektiven


Event
Jochen Rath / Jan-Willem Waterboer, Stadtarchiv, Bielefeld: Partizipative Erinnerungskultur in Bielefeld – Das Onlineportal ‚Spurensuche Bielefeld (1933-1945)


Event
Anthony Kaldellis, Ohio/USA: Ethnography in the Late Antique East: Between Literature and History


Event
Christian Michel, Essen: Von Kammerdienern zu Palastherren. Der sozioökonomische Aufstieg der oströmischen Hofeunuchen


Event
Matti Steinitz, Bielefeld: Between Spanish Harlem, Funky Colón, and Black Rio. Soul, Migration of Music, and Translocal Identity Constructions in the Black Power Era (1965-1975)


Event
Philipp Haueis, Bielefeld: Local Climate Knowledge and Activism, or: how to Make Philosophy of Climate Research more practice-based


Event
Alexander Engel / Christof Jeggle, Basel: Printed Markets. The Basel Avisblatt 1729-1845


Event
Ethan Kleinberg, Wesleyan University / Achim Landwehr, Düsseldorf: Das Theoriezentrum zu Gast beim Kolloquium Geschichtskulturen: Emmanuel Levinas’s Talmudic Turn: Philosophy and Jewish Thought (Reihe: Dominogespräche)


Event
Jorge Martín Gómez Bocanegra, Guadalajara University: La pasión según G.H. en cinco cuadros y una nota


Event
Gil Eyal, Columbia: The Crisis of Expertise


Event
Impulse: Bettina Brandt / Britta Hochkirchen, Bielefeld: Politische Dimensionen von Geschichtswissenschaft und Historischer Bildwissenschaft: Lektüre und Diskussion


Event
Manuel Palm, Bielefeld: Der Wandel von „Rasse“-Konzepten im Zuge der Haitianischen Revolution (1791–1804)


Event
Ingo Pätzold / Laura Niewöhner, Bielefeld: Obskurer Online-Kult oder Türöffner in die Szene? Ein rechtsextremistisches Videospiel auf dem Prüfstand


Event
Siep Stuurman, Utrecht: The Universalization of Universal Concepts: The History of Modern Equality


Event
Paul Pasieka, Mainz: Nostalgie und Resistenz? Vergangenheit als Resilienzressource spätetruskischer Eliten


Event
Eduardo Restrepo, CALAS Fellow: Violencia después de firmar la paz: subjetividades políticas afrodescendientes y dimensión racial de la desigualdad social en Colombia


Event
Davide Vecchi / Gil C. Santos, Lissabon: On the Nature of Phenotype Construction: a Dispositional Account


Event
Jörg Feuchter, Berlin: Genetic History. Was kann die ancient DNA-Analyse zur Geschichte von mittelalterlichen Migrationen und Pandemien beitragen?


Event
Ulrike Schaper, Berlin: „Nein zur Gewalt gegen Frauen“. Sextourismus, Feminismus, Solidarität zwischen Bundesrepublik und „Dritter Welt“


Event
Catharina Wessing, Bielefeld: Kolonial-landwirtschaftliches Wissen postkolonial gelesen: Rinderhaltung aus Perspektive deutscher Kolonialschüler nach 1919


Event
Franziska Rein, Ludwigsburg: Historische Sinnbildung anhand der eigenen Lebensgeschichte – ein Zugang für alle Schüler*innen?!


Event
Myriam Cottias, Paris: The Indemnities of Slavery


Event
Frank Uekötter, Birmingham: Warum gibt es eigentlich Monokulturen? Überlegungen zu einem welthistorischen Grundproblem


Event
Ester Serra Mingot, Bielefeld/ Carlos Alberto González Zepeda, UAM-C,Mexico: Estrategias de protección de migrantes africanos en México. Un análisis de las infraestructuras de protección social de poblaciones móviles en contextos de crisis


Event
James Robert Brown, Toronto: Mathematical Evidence


Event
Kai Vogelsang, Hamburg: Chinas vormoderne Moderne


Event
Izabela Dahl, Örebro Universitet: What Happens to the Memory of World War II in Public Space since the 1990s? The Entanglements of Culture and Politics of Remembrance in Europe – Some Examples


Event
Angela Gutierrez, Bielefeld: Constructing Races, Overcoming Racism: The Lost Utopia in Cuba (1880-1912)


Event
A. Janelli/ G. Kößler/ S. Thimm, Histor. Museum, Frankfurt a.M.: Frankfurt und der NS. Mit dem Stadtlabor auf Spurensuche im Heute. Einblicke in ein partizipatives Ausstellungsprojekt für die diverse Stadtgesellschaft


Event
Jan Cantow, Lobetal: Nazareths Söhne in Lobetal – die halbe Brüderschaft


Event
Eckardt Meyer-Zwiffelhoffer, Essen: Rassismus in der Antike? Zum Stand der (amerikanischen) Debatte


Event
Martin Breuer, Bielefeld: Multilateral Development Policies and Indigeneity in the Andes: The Andean Indian Program (1949-1970)


Event
Alexander Bogner, Wien: Die Epistemisierung des Politischen


Event
Malte Wittmaack, Bielefeld: Reisende Körper – Verglichene Körper. Körperbezogene Vergleichspraktiken aus deutschsprachigen Reiseberichten ins Osmanische Reich zwischen 1553 und 1774


Event
Ute Holl, Basel: Medien der Ökologie: Zur medialen Produktion von Umwelten und ihrer Wahrnehmung


Event
Ellen Grünkemeier, Bielefeld: Doing Postcolonial British Studies. Eine anglistische Perspektive auf die Literaturen und Kulturen der englischsprachigen Welt


Event
Lars Deile, Bielefeld: Ein- und Rückblicke auf die Projektseminare Geschichtskulturen


Event
Stefan Hirschauer, Mainz: Menschen unterscheiden. Theoretische Grundlinien der Humandifferenzierung


Event
Albert Manke, GHI-Berkeley: Coping with Discrimination and Exclusion: Experiences of Free Chinese Migrants in the Americas in a Transregional and Diachronic Perspective


Event
Das Theoriezentrum zu Gast beim Kolloquium Kultur/Geschichte: Bloglaunch „Geschichtstheorie am Werk“: Was ist, was kann und was soll Geschichtstheorie?


Event
Monika Krause, London: tba.


Event
Vincent Gabrielsen, Kopenhagen: Social Networks, Associations and Trade in the Eastern Mediterranean


Event
Mara Viveros Vigoya, Colombia / Sighard Neckel, Universität Hamburg: Interregional Dialogue (18:15 – 19:15) From the Centre to the Margins: Decolonial Intersectionality Back to the Future: The Refeudalization of Modern Capitalism


Event
Lisa Malich, Lübeck: Von Frauen und Vögeln: Eine historische Epistemologie des Nestbauinstinkts in der Schwangerschaft


Event
Philipp Winterhager, Berlin: Bischöfliche Autorität – aber wie? Drei Dimensionen transaktionaler Praxis in der Mainzer Urkundensprache des 11. Jahrhunderts


Event
Adam Knowles, Drexel University Philadelphia: The Afterlife of Völkisch Thinking: Post-War German Philosophy and the Limits of Denazification


Event
Mathilde Ackermann, Bielefeld: Die „Colons“ von Saint-Domingue und der Entschädigungsprozess von 1825 – Eine transatlantische Geschichte zwischen Haiti und Frankreich


Event
Semester Kick-off des Open Science Netzwerks


Event
Lale Yildirim, Osnabrück: L’utopie du „libre“ marché de la mémoire collective? – Partizipation und historische Diskursfähigkeit auf dem Markt der Erinnerungen


Event
Valeria Coronel, Flacso/Quito: Republicanismo popular en Ecuador 1880-1924


Event
Paolo Mancosu, Berkeley: Paradoxes of Infinity: Classical Problems and Recent Perspectives


Event
Integrative Wissensperspektiven


Event
Uwe Israel, Dresden: Sine ira et studio? Die Mediävistik und die (De-)Konstruktion eines jüdischen Frühmittelalters


Event
Christoph Herkströter, Bielefeld: Geschichtsräume im Wandel. Die museale Vermittlung der deutschen Zeitgeschichte in Ost- und Westdeutschland seit 1958


Event
Michelle Lynn Kahn, University of Richmond: Neo-Nazis in Germany and the U.S.: An Entangled History of Hate


Event
B. Hochkirchen/ P. McLean/ C. Authaler/ J. van Norden, Bielefeld: Podiumsdiskussion „Partizipation”


Event
Bruno Strasser, Genf: Collecting Experiments: Making Big Data Biology


Event
Julia Hoffmann-Salz, Berlin: Josephus und die Höhlen


Event
Ailton Krenak, Cátedra CALAS-IEAT: A vida é selvagem


Event
Weiterbildendes Studium „Professional Business Coaching“


Event
Mathias Girel, Paris: The Pragmatics of Ignorance


Event
Dipesh Chakrabarty, University of Chicago/ Franz Mauelshagen, Bielefeld: Interregional Dialogue: Planetary Politics


Event
Integrative Wissensperspektiven


Event
Ethan Kleinberg, Wesleyan University & Koselleck-Professur Bielefeld: Temporal Vectors and the Compass of History. Politics and Ethics at the End-Time of Truth


Event
A. Flüchter/ B. Förster/ F. Grüner/ O. Kaltmeier, Bielefeld: Der Profilbereich Global- und Verflechtungsgeschichte. Selbstverständnis und Perspektiven


Blog
Mit winzigen Nanopartikeln zu besserem Ladungstransport


Event
Weiterbildung „Professional Business Moderation“


Event
Weiterbildung „Professional Business Moderation“


Event
Weiterbildendes Studium „Professional Business Coaching“


Blog
Neue Verbünde erforschen Individualisierung und Radioastronomie


Event
Christoph Markschies, Berlin: Was heißt ἀποκάλυψις? Was sind “Apokalypsen“? Antworten aus antiken Texten nebst einigen kritischen Bemerkungen zur Forschungsgeschichte


Event
Abschluss der Ringvorlesung des SFB1288: Podiumsdiskussion


Event
Hartmut Leppin, Frankfurt a. M.: Die Geschichte von Edessa und die Möglichkeiten einer Globalgeschichte der Antike


Event
Yasmin Temelli, Bochum: Narration der Resilienz: Cabeza de Vacas Naufragios


Event
Inanna Hamaty-Ataya, Cambridge: Anthropological Epistemology and its Implications for the Philosophy of Science: The Case of Palaeolithic Knowledges


Event
Ulrike Ludwig, Münster: Politik und Wahrsagerei. Vorschlag zur Gewichtung eines Zusammenhangs


Event
Veronica Peselmann, Bielefeld: Materielle Affordanz. Handhabung und erinnerungskulturelle Verflechtungen in Künstlerbüchern des 20. Jahrhunderts


Event
Andrea Rapp, Darmstadt: Materialität im Kontext digitaler Editionen


Event
Weiterbildendes Studium „Professional Business Coaching“


Event
Carlos Spoerhase & Joergen Sneis, Bielefeld & Jacob Habinek, Linköping: “A Cosmopolitan Literary Tribunal“: New Perspectives on the Qualitative and Quantitative Study of the Nobel Prize in Literature (Projektbereich F)


Event
MA Studierende: Workshop MA Thesis / taller tesis MA


Event
Nicolai Hannig & Julian Schellong, Darmstadt: Die Kommodifizierung von CO2. Zur Umwelt- und Wissensgeschichte internationaler Klimapolitik, ca. 1970 – 2000


Event
FÄLLT AUS / CANCELLED – Lisa Regazzoni, Bielefeld: Provincializing History? Eine historisch-ethnographische Betrachtung unseres Fachs


Event
Constanze Schmidt, Bielefeld: Downscaling als Teil der Wissensinfrastruktur? Die Nützlichkeit von regionalen Klimadaten am Beispiel des Geologischen Dienstes NRW


Blog
61 Nachwuchswissenschaftler*innen aus dem Corona-Nachwuchsfonds gefördert


Event
Dipesh Chakrabarty, Chicago: The Climate of History in a Planetary Age


Event
FÄLLT LEIDER AUS / CANCELLED – Angelika Epple & Eleonora Rohland, Bielefeld: Race-Class-Climate-Gender: Diskussion …….


Event
Präsentation der Bielefelder Studiengruppe “Homer“


Event
Svenja Blanke, Friedrich-Ebert-Stiftung Buenos Aires: Perspectivas profesionales para los Estudios de las Américas: observaciones desde la práctica


Event
Annabelle Littoz-Monnet, Genf: Governing Through Expertise. The Politics of Bioethics


Event
Franz Josef Arlinghaus, Bielefeld: Wenn der Akteur nur Eigendynamik im Kopf hat. Sich selbst tragende Prozesse als möglicher Antrieb für sozialen Wandel in der hochmittelalterlichen Stadt


Event
Weiterbildung „Professional Business Moderation“


Event
Teresa Malice, Bielefeld: ‚Ordinary Women‘ as Bystanders? Female Writings and Majority Society in Nazi Germany, Austria and Fascist Italy. History and Memory


Event
Rüdiger Uffmann, Bielefeld: Museum Wäschefabrik – von der Bürgerinitiative zum Museum


Event
Helga Lutz, Bielefeld: Grenzen des Vergleichens – Grenzen der Darstellbarkeit (Projektbereich E)


Event
Birgit Bergmann, Regensburg: Das Staatsbegräbnis Kriegsgefallener in Athen – Folge und Ausdruck der attischen Demokratie?