Aktion Wunschstern für Bethel startet

25.11.2021
von: Universität Bielefeld

Beschäftigte, Studierende und Gäste der Universität erfüllen bei der Aktion Wunschstern Wünsche von Menschen aus Bethel. Am Wunschbaum in der Universitätshalle hängen in diesem Jahr wieder reale Wunschsterne, die vor Ort gepflückt und erfüllt werden können. Die meisten der 1.650 Wünsche der Menschen aus Bethel hängen im digitalen Sternenhimmel. Rektor Professor Dr.-Ing. Gerhard Sagerer und Pastor Ulrich Pohl, Vorstandsvorsitzender der v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, haben die diesjährige Aktion Wunschstern am heutigen Donnerstag (25. November 2021) in der Universitätshalle im Hauptgebäude eröffnet. Ab jetzt können die Sterne gepflückt werden – in der Halle oder digital.

Die Wünsche in diesem Jahr sind wieder sehr vielfältig: Eine Person möchte gern etwas über die Honiggewinnung erfahren, eine andere einen Ausflug ins Trecker-Museum nach Paderborn machen. Eine Gruppe wünscht sich Yoga-Stunden, eine andere eine*n Zauberkünstler*in oder eine*n Märchenerzähler*in. Viele andere freuen sich über kleine Päckchen mit Geschenken. Gewünscht werden zum Beispiel Fan-Artikel von Arminia Bielefeld oder Bastelmaterial. Manche Menschen freuen sich auch über ein Überraschungspaket.

Pastor Ulrich Pohl und Rektor Prof. Dr.-Ing. Gerhard Sagerer eröffneten die Wunschsternaktion in der Unihalle. Foto: Universität Bielefeld.

Geschenkpäckchen können bis zum 8. Dezember in der Poststelle der Universität Bielefeld abgegeben oder auch direkt zur Neuen Schmiede gebracht werden. Das Geschenk wird dann an den richtigen Empfänger oder die richtige Empfängerin weitergeleitet.

Weitere Informationen und der Link zum virtuellen Sternenhimmel sind unter www.uni-bielefeld.de/wunschstern zu finden. Die Aktion Wunschstern ist seit 2008 eine Initiative der Universität Bielefeld in Kooperation mit den v. Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel.