Geschichtswissenschaft


Christian Heuer, Graz: Das andauernde Ringen um Autonomie? – Disziplingeschichtliche Perspektiven auf die Geschichtsdidaktik?

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Geschichtskulturen. Blickt man aus der Perspektive einer/s distanzierten Beobachter:in auf die Geschichte der Geschichtsdidaktik, dann lässt sich diese nicht nur als eine „Erfolgsgeschichte“ im Kontext der Ausdifferenzierung einzelner Fachdidaktiken, als Geschichte der Emanzipation von den Zuschreibungen der Fachwissenschaft lediglich eine Anwendungsdisziplin für den Geschichtsunterricht zu sein, erzählen, sondern lässt sich […]

Weiterlesen