Zeitgeschichte


Normalization of the Far Right and its Mechanisms

Paula Diehl (Kiel), Christina Morina (Bielefeld) and Birgit Sauer (Vienna) In the last few years, the rise of right-wing populist and right-wing extremist parties, politicians, movements, and groups has become a common phenomenon, contributing to the spread of far-right discourse, imagination, attitudes, and sentiments. In Europe, USA, Brazil or India, far right-wing ideas – whether […]

Weiterlesen

Bielefelder Debatten zur Zeitgeschichte II: Antisemitismus und Rassismus. Konjunkturen und Kontroversen seit 1945

Die zeithistorische Auseinandersetzung mit Antisemitismus und Rassismus hat eine auch in Deutschland bis in die Nachkriegszeit zurückreichende, anfangs randständige, dann zunehmend gewichtigere Tradition, die stets eng verwoben war mit den Konjunkturen von Diskriminierung, Gewalt und den darauffolgenden gesellschaftlichen Antworten. Insgesamt wird jedoch insbesondere der Rassismus als ein von der historischen Forschung zu lange vernachlässigtes Problem […]

Weiterlesen

ZiF-Workshop: Competing Socialisms. The Sino-Soviet Rivalry in Africa during the Cold War

CONVENORS: KIRSTEN BÖNKER (BIELEFELD), THORALF KLEIN (LOUGHBOROUGH) The participants of the workshop consider the Cold War as a multilateral conflict that created specific global connections’. We seek to realign the interdisciplinary analysis of its ‘glocal’ interdependencies. We will do this by raising essentially new questions on the social, economic, cultural, and political dimensions of the […]

Weiterlesen

Public Lecture: Uncommemorated Sites of Violence and their Communities

The lecture will present the results of a research project that brought together scholars and practitioners of memory work in an attempt to critically reinterpret the links between sites, their (human, and non-​human) users, and memory. These interdisciplinary discussions focused on overlooked, repressed or ignored sites of violence that may benefit from new approaches to […]

Weiterlesen

Bielefelder Debatten zur Zeitgeschichte I:

Bielefelder Debatten zur Zeitgeschichte I: “Vergangene Gegenwart: Deutschland und Europa seit 1990”, 20.11.2020 Die Deutsche Einheit und die Transformation (Ost-) Deutschlands seit 1990 spielen in aktuellen historischen und politischen Diskursen eine wichtige Rolle. Bielefeld und der Raum Ostwestfalen-Lippe sind geografisch, politisch, wirtschaftlich und kulturell mindestens mittelbar mit der Geschichte und Nachgeschichte der Teilung verbunden, und […]

Weiterlesen

– ABGESAGT – Guided City Tour

Join us for a walk through Bielefeld’s old city. We will be lead to various points of interest by an experienced tour guide, who will provide us with historical details of how the city was built and has developed since then. The tour will be held in English. There is no participation fee. We will […]

Weiterlesen

Normalisierung der extremen Rechten

Von der Präsidentschaft Donald Trumps und den Erfolgen rechtspopulistischer Parteien in Europa bis zu den Wahlsiegen von Rechtsextremisten und -populisten in Brasilien oder Indien zeigt sich, dass wir es mit einem globalen Trend zu tun haben. Dieser Workshop will die zunehmende Zirkulation antidemokratischen Denkens und seine Normalisierung untersuchen. Dabei spielt der vergleichende Blick auf die […]

Weiterlesen

Museum Digital – Digital Projects in the Humanities

Die Digitalisierung der Gesellschaft stellt die Vermittlung von Wissensbeständen vor neue Herausforderungen. Sie spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle auch bei Fragen der Wissensvermittlung in und durch Museen. Studierende der Geschichtswissenschaft an der Universität Bielefeld sammeln in interdisziplinären, zweisemestrigen Praxisseminaren projektorientierte Erfahrungen an der Schnittstelle zwischen historischer Wissenschaft und Praxis. Im Projektseminar „Museum Digital“ geht […]

Weiterlesen

A Leibnizian Political Philosophy for our Time

Everyone will be familiar with the complaint that democracy is no longer what it used to be. Little is left of the optimist belief after 1989 that democracy had now began its triumphant march around the world. Even mere so, even in those parts of the world where had survived the threats of totalitarianism the […]

Weiterlesen