Schlagwort: »Vortrag«

Event
Ute Gause, Bochum / Matthias Benad, Bielefeld: Die Westfälische Diakonissenanstalt Sarepta: Forschungsstand und Perspektiven


Event
Patrick Farges, Paris: Muskel und Geist. Versuch einer Männlichkeitsgeschichte am Beispiel deutscher Juden in der Postmigration (Palästina/Israel, 1930er-1990er Jahre)


Event
Franziska Luppa, Dresden: Wo Wohnen kostet. Das athenische metoikion im Fokus


Event
Philipp Wolfesberger, Bielefeld: (Re)solidarizations and/or Reciprocity in the Americas


Event
Charis Thompson, Berkeley: Reproduction, Migration, and Climate in a Time of Low Fertility


Event
Romedio Schmitz-Esser, Heidelberg: Asienmission und Armutsstreit: Zur Relevanz der mittelalterlichen Auseinandersetzung Lateineuropas mit dem Buddhismus


Event
Kiran Klaus Patel, München: Anwesenheit in der Geschichte: Ein Problemaufriss


Event
Nicole Schwabe, Bielefeld: Konjunkturen der Dekolonialisierung? Eine Studie zu Weltentwürfen im geschichtspädagogischen Diskurs in BRD und DDR zwischen 1948 und 1992


Event
Dagmar Freist, Oldenburg: Historische Praxeologie – Theorie und Empirie im Kontext frühneuzeitlicher Globalgeschichte


Event
Studierende: Schreibwerkstatt


Event
Mathias Frisch, Hannover: Uses and Misuses of Scientific Models in Pandemic Policy Advice


Event
Caroline Arni, Basel: Das Theoriezentrum zu Gast beim Kolloquium Vormoderne: Historische Anthropologie revisited: Zum Symmetrisierungspostulat in der Geschichtsschreibung


Event
Theo Jung, Freiburg: Qui tacet: die Politik des Schweigens im Europa des langen 19. Jahrhunderts


Event
Mischa Meier, Tübingen: ‚Apokolokyntosis‘ und ‚De clementia‘: Neros Prinzipat und Senecas Kommentar


Event
Joachim Michael, Bielefeld: La constitutción temporal de América en el siglo XVI


Event
Eva Krick, Arena Institut Oslo: Expertise und Demokratie


Event
Inken Schmidt-Voges, Marburg: Der gender security gap. Zur Ambivalenz des ‘Hauses’ als sicherer Raum (nicht nur) in der Frühen Neuzeit


Event
Daniel Eschkötter, Bielefeld: A Topography of Haunting


Event
Mario Franz, Osnabrück; Boris Erchenbrecher, Hannover: Kooperative Geschichtsschreibung – der nächste Schritt und ein Neuanfang. Forschung zur Geschichte der deutschen Sinti


Event
Christophe Bonneuil, Paris: Are We Encountering the Planet? A long Durée History of Global Environmental Reflexivities


Event
Daniel Neugebauer, Haus der Kulturen der Welt, Berlin: “International Cultural Exchange: Carreer Perspectives and Practical Experiences”


Event
Jalal Shahinitiran, Bielefeld: Presentation of Master’s Thesis


Event
Philipp McLean, Bielefeld: Geschichtskultur und Mündigkeit – Partizipation oder Emanzipation?


Event
Studierende: Schreibwerkstatt


Event
Malte Neuwinger, Bielefeld: Global Spread of RCTs


Event
Helena Jaskov, Zürich: Patient, Sailor, Soldier, Foe: The Onboard Community of the Hospital Ship & Lives in Transit (E-learning Tool)


Event
Jan Brademann (Dessau): tba.


Event
Barbara Manthe, Bielefeld: Westdeutsche Gesellschaft und Rechtsterrorismus. Transnationale und translokale Perspektiven


Event
Jochen Rath / Jan-Willem Waterboer, Stadtarchiv, Bielefeld: Partizipative Erinnerungskultur in Bielefeld – Das Onlineportal ‚Spurensuche Bielefeld (1933-1945)


Event
Anthony Kaldellis, Ohio/USA: Ethnography in the Late Antique East: Between Literature and History


Event
Christian Michel, Essen: Von Kammerdienern zu Palastherren. Der sozioökonomische Aufstieg der oströmischen Hofeunuchen


Event
Matti Steinitz, Bielefeld: Between Spanish Harlem, Funky Colón, and Black Rio. Soul, Migration of Music, and Translocal Identity Constructions in the Black Power Era (1965-1975)


Event
Philipp Haueis, Bielefeld: Local Climate Knowledge and Activism, or: how to Make Philosophy of Climate Research more practice-based


Event
Alexander Engel / Christof Jeggle, Basel: Printed Markets. The Basel Avisblatt 1729-1845


Event
Ethan Kleinberg, Wesleyan University / Achim Landwehr, Düsseldorf: Das Theoriezentrum zu Gast beim Kolloquium Geschichtskulturen: Emmanuel Levinas’s Talmudic Turn: Philosophy and Jewish Thought (Reihe: Dominogespräche)


Event
Jorge Martín Gómez Bocanegra, Guadalajara University: La pasión según G.H. en cinco cuadros y una nota


Event
Gil Eyal, Columbia: The Crisis of Expertise


Event
Impulse: Bettina Brandt / Britta Hochkirchen, Bielefeld: Politische Dimensionen von Geschichtswissenschaft und Historischer Bildwissenschaft: Lektüre und Diskussion


Event
Manuel Palm, Bielefeld: Der Wandel von “Rasse”-Konzepten im Zuge der Haitianischen Revolution (1791–1804)


Event
Ingo Pätzold / Laura Niewöhner, Bielefeld: Obskurer Online-Kult oder Türöffner in die Szene? Ein rechtsextremistisches Videospiel auf dem Prüfstand


Event
Siep Stuurman, Utrecht: The Universalization of Universal Concepts: The History of Modern Equality


Event
Paul Pasieka, Mainz: Nostalgie und Resistenz? Vergangenheit als Resilienzressource spätetruskischer Eliten


Event
Eduardo Restrepo, CALAS Fellow: Violencia después de firmar la paz: subjetividades políticas afrodescendientes y dimensión racial de la desigualdad social en Colombia


Event
Davide Vecchi / Gil C. Santos, Lissabon: On the Nature of Phenotype Construction: a Dispositional Account


Event
Jörg Feuchter, Berlin: Genetic History. Was kann die ancient DNA-Analyse zur Geschichte von mittelalterlichen Migrationen und Pandemien beitragen?


Event
Ulrike Schaper, Berlin: „Nein zur Gewalt gegen Frauen“. Sextourismus, Feminismus, Solidarität zwischen Bundesrepublik und „Dritter Welt“


Event
Catharina Wessing, Bielefeld: Kolonial-landwirtschaftliches Wissen postkolonial gelesen: Rinderhaltung aus Perspektive deutscher Kolonialschüler nach 1919


Event
Franziska Rein, Ludwigsburg: Historische Sinnbildung anhand der eigenen Lebensgeschichte – ein Zugang für alle Schüler*innen?!


Event
Myriam Cottias, Paris: The Indemnities of Slavery


Event
Frank Uekötter, Birmingham: Warum gibt es eigentlich Monokulturen? Überlegungen zu einem welthistorischen Grundproblem


Event
Ester Serra Mingot, Bielefeld/ Carlos Alberto González Zepeda, UAM-C,Mexico: Estrategias de protección de migrantes africanos en México. Un análisis de las infraestructuras de protección social de poblaciones móviles en contextos de crisis


Event
James Robert Brown, Toronto: Mathematical Evidence


Event
Kai Vogelsang, Hamburg: Chinas vormoderne Moderne


Event
Izabela Dahl, Örebro Universitet: What Happens to the Memory of World War II in Public Space since the 1990s? The Entanglements of Culture and Politics of Remembrance in Europe – Some Examples


Event
Angela Gutierrez, Bielefeld: Constructing Races, Overcoming Racism: The Lost Utopia in Cuba (1880-1912)


Event
A. Janelli/ G. Kößler/ S. Thimm, Histor. Museum, Frankfurt a.M.: Frankfurt und der NS. Mit dem Stadtlabor auf Spurensuche im Heute. Einblicke in ein partizipatives Ausstellungsprojekt für die diverse Stadtgesellschaft


Event
Jan Cantow, Lobetal: Nazareths Söhne in Lobetal – die halbe Brüderschaft


Event
Eckardt Meyer-Zwiffelhoffer, Essen: Rassismus in der Antike? Zum Stand der (amerikanischen) Debatte


Event
Martin Breuer, Bielefeld: Multilateral Development Policies and Indigeneity in the Andes: The Andean Indian Program (1949-1970)


Event
Alexander Bogner, Wien: Die Epistemisierung des Politischen


Event
Malte Wittmaack, Bielefeld: Reisende Körper – Verglichene Körper. Körperbezogene Vergleichspraktiken aus deutschsprachigen Reiseberichten ins Osmanische Reich zwischen 1553 und 1774


Event
Ute Holl, Basel: Medien der Ökologie: Zur medialen Produktion von Umwelten und ihrer Wahrnehmung


Event
Ellen Grünkemeier, Bielefeld: Doing Postcolonial British Studies. Eine anglistische Perspektive auf die Literaturen und Kulturen der englischsprachigen Welt


Event
Lars Deile, Bielefeld: Ein- und Rückblicke auf die Projektseminare Geschichtskulturen


Event
Stefan Hirschauer, Mainz: Menschen unterscheiden. Theoretische Grundlinien der Humandifferenzierung


Event
Albert Manke, GHI-Berkeley: Coping with Discrimination and Exclusion: Experiences of Free Chinese Migrants in the Americas in a Transregional and Diachronic Perspective


Event
Das Theoriezentrum zu Gast beim Kolloquium Kultur/Geschichte: Bloglaunch „Geschichtstheorie am Werk“: Was ist, was kann und was soll Geschichtstheorie?


Event
Monika Krause, London: tba.


Event
Vincent Gabrielsen, Kopenhagen: Social Networks, Associations and Trade in the Eastern Mediterranean


Event
Mara Viveros Vigoya, Colombia / Sighard Neckel, Universität Hamburg: Interregional Dialogue (18:15 – 19:15) From the Centre to the Margins: Decolonial Intersectionality Back to the Future: The Refeudalization of Modern Capitalism


Event
Lisa Malich, Lübeck: Von Frauen und Vögeln: Eine historische Epistemologie des Nestbauinstinkts in der Schwangerschaft


Event
Philipp Winterhager, Berlin: Bischöfliche Autorität – aber wie? Drei Dimensionen transaktionaler Praxis in der Mainzer Urkundensprache des 11. Jahrhunderts


Event
Adam Knowles, Drexel University Philadelphia: The Afterlife of Völkisch Thinking: Post-War German Philosophy and the Limits of Denazification


Event
Mathilde Ackermann, Bielefeld: Die „Colons“ von Saint-Domingue und der Entschädigungsprozess von 1825 – Eine transatlantische Geschichte zwischen Haiti und Frankreich


Event
Austausch- und Infotreffen FairNetzt | Fachvortrag mit Diskussion


Event
Lale Yildirim, Osnabrück: L’utopie du „libre“ marché de la mémoire collective? – Partizipation und historische Diskursfähigkeit auf dem Markt der Erinnerungen


Event
Valeria Coronel, Flacso/Quito: Republicanismo popular en Ecuador 1880-1924


Event
Paolo Mancosu, Berkeley: Paradoxes of Infinity: Classical Problems and Recent Perspectives


Event
Uwe Israel, Dresden: Sine ira et studio? Die Mediävistik und die (De-)Konstruktion eines jüdischen Frühmittelalters


Event
Christoph Herkströter, Bielefeld: Geschichtsräume im Wandel. Die museale Vermittlung der deutschen Zeitgeschichte in Ost- und Westdeutschland seit 1958


Event
Michelle Lynn Kahn, University of Richmond: Neo-Nazis in Germany and the U.S.: An Entangled History of Hate


Event
B. Hochkirchen/ P. McLean/ C. Authaler/ J. van Norden, Bielefeld: Podiumsdiskussion „Partizipation”


Event
Bruno Strasser, Genf: Collecting Experiments: Making Big Data Biology


Event
Julia Hoffmann-Salz, Berlin: Josephus und die Höhlen


Event
Ailton Krenak, Cátedra CALAS-IEAT: A vida é selvagem


Event
Mathias Girel, Paris: The Pragmatics of Ignorance


Event
Dipesh Chakrabarty, University of Chicago/ Franz Mauelshagen, Bielefeld: Interregional Dialogue: Planetary Politics


Event
Ethan Kleinberg, Wesleyan University & Koselleck-Professur Bielefeld: Temporal Vectors and the Compass of History. Politics and Ethics at the End-Time of Truth


Event
A. Flüchter/ B. Förster/ F. Grüner/ O. Kaltmeier, Bielefeld: Der Profilbereich Global- und Verflechtungsgeschichte. Selbstverständnis und Perspektiven


Blog
Jahresempfang mit Preisvergaben und Festvortrag


Event
The Ethical, Legal, and Social Aspects of Cognitive Enhancement Strategies


Event
Christoph Markschies, Berlin: Was heißt ἀποκάλυψις? Was sind ”Apokalypsen”? Antworten aus antiken Texten nebst einigen kritischen Bemerkungen zur Forschungsgeschichte


Event
Abschluss der Ringvorlesung des SFB1288: Podiumsdiskussion


Event
Hartmut Leppin, Frankfurt a. M.: Die Geschichte von Edessa und die Möglichkeiten einer Globalgeschichte der Antike


Event
Yasmin Temelli, Bochum: Narration der Resilienz: Cabeza de Vacas Naufragios


Event
Inanna Hamaty-Ataya, Cambridge: Anthropological Epistemology and its Implications for the Philosophy of Science: The Case of Palaeolithic Knowledges


Event
Forum Offene Wissenschaft


Event
Ulrike Ludwig, Münster: Politik und Wahrsagerei. Vorschlag zur Gewichtung eines Zusammenhangs


Event
Veronica Peselmann, Bielefeld: Materielle Affordanz. Handhabung und erinnerungskulturelle Verflechtungen in Künstlerbüchern des 20. Jahrhunderts


Event
Andrea Rapp, Darmstadt: Materialität im Kontext digitaler Editionen