Geschichtskultur


Workshop: Theorie für die Praxis – Geschichtstheorie in Forschung und Lehre vermitteln

Das Zentrum für Theorien in der historischen Forschung fördert den Workshop Theorie für die Praxis – Geschichtstheorie in Forschung und Lehre vermitteln. In diesem wird gefragt, wie Geschichtstheorie im Kontext universitärer Lehre dazu beitragen kann, historische Forschungs- und Vermittlungspraxis zu reflektieren, zu erweitern und zu schärfen. Im Rahmen des eintägigen Workshops wird dieser und weiteren […]

Weiterlesen

Christian Heuer, Graz: Das andauernde Ringen um Autonomie? – Disziplingeschichtliche Perspektiven auf die Geschichtsdidaktik?

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums Geschichtskulturen. Blickt man aus der Perspektive einer/s distanzierten Beobachter:in auf die Geschichte der Geschichtsdidaktik, dann lässt sich diese nicht nur als eine „Erfolgsgeschichte“ im Kontext der Ausdifferenzierung einzelner Fachdidaktiken, als Geschichte der Emanzipation von den Zuschreibungen der Fachwissenschaft lediglich eine Anwendungsdisziplin für den Geschichtsunterricht zu sein, erzählen, sondern lässt sich […]

Weiterlesen

Aleida Assmann, Konstanz: Kann man die Vergangenheit reparieren?

Die Vergangenheit kann man nicht ändern, soviel steht fest. Aber man kann sie vergessen, unterschiedlich interpretieren, machtpolitisch instrumentalisieren oder gemeinsam bearbeiten. Es gibt hier ganz verschiedene Optionen, eine davon ist eine neue Ethik der Erinnerung, die an Beispielen vorgestellt werden soll. Prof. Dr. Dr. h.c. Aleida Assmann studierte Anglistik und Ägyptologie an den Universitäten Heidelberg […]

Weiterlesen

Nicole Schwabe, Bielefeld: Konjunkturen der Dekolonialisierung? Eine Studie zu Weltentwürfen im geschichtspädagogischen Diskurs in BRD und DDR zwischen 1948 und 1992

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums GK. Die Kolloquien finden sowohl als Videokonferenzen (Zoom) als auch, nach Möglichkeit, in Präsenz statt. Für Zoom-Zugangsdaten sowie Informationen zu möglichen Präsenzterminen können sich Teilnahmeinteressierte per E-Mail an alice.neitzel@uni-bielefeld.de wenden. Teilnahmeinteressierte melden sich bitte bis zwei Tage vor dem Termin an.

Weiterlesen

Mario Franz, Osnabrück; Boris Erchenbrecher, Hannover: Kooperative Geschichtsschreibung – der nächste Schritt und ein Neuanfang. Forschung zur Geschichte der deutschen Sinti

Mario Franz (Maro Dromm-Sui Generis e.V., Osnabrück) / Boris Erchenbrecher (Niedersächsische Beratungsstelle für Sinti und Roma e.V., Hannover): Kooperative Geschichtsschreibung – der nächste Schritt und ein Neuanfang. Forschung zur Geschichte der deutschen Sinti Vortrag im Rahmen des Kolloquiums GK. Die Veranstaltung findet online via Zoom statt. Teilnahmeinteressierte können sich per E-Mail an alice.neitzel@uni-bielefeld.de wenden, um […]

Weiterlesen

Philipp McLean, Bielefeld: Geschichtskultur und Mündigkeit – Partizipation oder Emanzipation?

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums GK. Die Kolloquien finden sowohl als Videokonferenzen (Zoom) als auch, nach Möglichkeit, in Präsenz statt. Für Zoom-Zugangsdaten sowie Informationen zu möglichen Präsenzterminen können sich Teilnahmeinteressierte per E-Mail an alice.neitzel@uni-bielefeld.de wenden. Teilnahmeinteressierte melden sich bitte bis zwei Tage vor dem Termin an.

Weiterlesen

Jochen Rath / Jan-Willem Waterböhr, Stadtarchiv Bielefeld: Partizipative Erinnerungskultur in Bielefeld – Das Onlineportal ‚Spurensuche Bielefeld (1933-1945)

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums GK. Die Kolloquien finden sowohl als Videokonferenzen (Zoom) als auch, nach Möglichkeit, in Präsenz statt. Für Zoom-Zugangsdaten sowie Informationen zu möglichen Präsenzterminen können sich Teilnahmeinteressierte per E-Mail an alice.neitzel@uni-bielefeld.de wenden. Teilnahmeinteressierte melden sich bitte bis zwei Tage vor dem Termin an.

Weiterlesen

Ethan Kleinberg, Wesleyan University / Achim Landwehr, Düsseldorf: Das Theoriezentrum zu Gast beim Kolloquium Geschichtskulturen: Emmanuel Levinas’s Talmudic Turn: Philosophy and Jewish Thought (Reihe: Dominogespräche)

Vortrag im Rahmen des Kolloquiums ZT & GK Teilnahmeinteressierte können sich per E-Mail an theoriezentrale-geschichte@uni-bielefeld.de oder  alice.neitzel@uni-bielefeld.de wenden, um die Zugangsdaten zu erhalten. In his rich intellectual history of the French-Jewish philosopher Emmanuel Levinas’s Talmudic lectures in Paris, Ethan Kleinberg addresses Levinas’s Jewish life and its relation to his philosophical writings while making an argument […]

Weiterlesen