Loading Events
Workshop

Resilienz-Eigene Kräfte stärken (Seminar)

Aktuelles Seminarprogramm

21.03.2024
09:00 - 12:30
Universität Hauptgebäude

Ziele & Inhalte: In einer Zeit in der berufliche und private Ansprüche hoch hängen und es kaum noch krisenfreie Zonen gibt, sind besondere Fähigkeiten gefragt, um auch widrige Umstände im Arbeitsalltag psychisch stabil und gesund zu überstehen. Weltweit wurden Eigenschaften identifiziert, die als Resilienz bezeichnet werden.

Manche Menschen überstehen Krisen wie Stehaufmenschen. Alles, was sie trifft, wirft sie nur kurz aus der Bahn und gibt ihnen dann neue Impulse. Schnell finden sie selbst bei größeren Herausforderungen in ihr Gleichgewicht zurück. Diese Fähigkeiten können trainiert werden. Im Workshop erleben Sie bewusst Ihre Kraftquellen und erfahren Stärkung für Ihren Arbeitsalltag. Sie wenden die sieben Säulen der Resilienz an und verstehen die Auswirkungen unserer aktuell hohen Anforderungen auf unseren Körper.

Dieser Workshop schafft Wissen über die Stärkung der eigenen Widerstandskraft und bietet Möglichkeiten, Erschöpfung und Ausbrennen zu mildern oder zu verhindern. Sie erlernen Anwendungsmethoden in Form von Micro-Habits, Embodimenttechniken und Körperankern, die Sie im Alltag nutzen können, um sich zu stabilisieren und Stress entgegen zu wirken. So stärken Sie Ihre Selbstfürsorge und emotionale Intelligenz. Für die Zukunft entwickeln Sie nach der Methode des Züricher Ressourcenmodells ein Motto, das Sie unterstützt.

Als Beraterin und Moderatorin gibt die Dozentin Impulse und erkläre theoretische Hintergründe. Sie arbeiten im Austausch mit den anderen Teilnehmer*innen. So können Sie Gleichgesinnte finden und sich selbst reflektieren. Gerne geht die Dozentin auf Ihre Wünsche ein. Im Vorfeld des Workshops haben Sie die Möglichkeit, Ihre Themen zu nennen, die die Dozentin anonymisiert im Workshop ansprechen wird und die der Vorbereitung dienen. Hierzu erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail.

Dozentin: Waltraud Friedrich

Alles auf einen Blick: