Aus dem Beruf ins Studium – jetzt bewerben


Autor*in: Universität Bielefeld

Für Menschen, die keine Allgemeine Hochschulreife habe, aber eine abgeschlossene Ausbildung und Berufserfahrung mitbringen oder über einen Meisterbrief verfügen, bietet die Universität Bielefeld verschiedene Zugangswege zu einem Studium.

Für beruflich Qualifizierte sind zum Beispiel ein Probestudium, eine Zugangsprüfung oder auch ein direkter Einstieg in fachlich einschlägige Studiengänge möglich. Interessierte finden alle Informationen unter www.uni-bielefeld.de/studierenohneabi.

Doris Mahlke vom Studierendensekretariat der Universität berät ganz individuell zu den Zugangs- und Bewerbungsmöglichkeiten unter der Telefonnummer 0521 106-3407 oder per Mail: doris.mahlke@uni-bielefeld.de.

Fragen zum Studienangebot und zur Fächerwahl beantwortet vorab die Zentrale Studienberatung, aktuelle Sprechzeiten unter www.uni-bielefeld.de/zsb.