Zentrum für interdisziplinäre Forschung


13. CeBiTec Symposium: Multi-Step Syntheses in Biology & Chemistry

The 13th International CeBiTec Symposium “Synthetic Pathways in Biology & Chemistry – An International Young Investigator Conference”, will take place at the Center for Interdisciplinary Research (ZiF), Bielefeld University, from December 2 to 4, 2019. This symposium will focus on the fields of tailor-made biocatalyst design and applications thereof, combination of biocatalysis and chemocatalysis as […]

Weiterlesen

Neue Befunde – Künstlergespräch

Im Rahmen der aktuellen Ausstellung am ZiF findet ein Künstlergespräch – Beate Freier-Bongaertz mit dem Künstler Weizenfeld – mit anschließender Klangimprovisation makingdadaevenmoredada von Vernier statt. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen

Neue Befunde

Neue Befunde – so der Titel der Ausstellung des Herforder Malers Weizenfeld. „Neue Befunde“ ist eine Begrifflichkeit aus dem medizinisch-wissenschaftlichen Bereich. Befunde können positiv, aber auch negativ ausfallen. „Neue Befunde“: das ist Malerei und Installation von Weizenfeld, die bis auf eine Arbeit explizit für das ZiF entstanden ist. Die Ausstellung ist regelmäßig während der Kernarbeitszeiten […]

Weiterlesen

Das ꞌgute Lebenꞌ im spätsozialistischen Asien: Erwartungen, Politik und Möglichkeiten

Die Konferenz setzt sich kritisch mit Vorstellungen vom ꞌguten Lebenꞌ und deren Auswirkungen im spätsozialistischen Gesellschaftsleben des heutigen Laos, China und Vietnam auseinander. Sie untersucht diese Vorstellungen in verschiedenen empirischen Kontexten aus der Sichtweise vielfältiger theoretischer Thematiken. In den Ländern, in denen die sozialistische Planwirtschaft der Marktwirtschaft Platz macht, erzeugen schnelle soziale Transformationen ein Gefühl […]

Weiterlesen

Bildungsmaßnahmen gegen Antisemitismus vor neuen Herausforderungen

Das verstärkte Auftreten von Antisemitismus stellt auch die Pädagogik vor neue Herausforderungen. Die TeilnehmerInnen des Workshops werden die Angemessenheit der vorliegenden Bildungsanstrengungen gegen Antisemitismus im schulischen und außerschulischen Kontext diskutieren. Zudem werden neue Herausforderungen, etwa der Umgang mit Antisemitismus in sozialen Medien und der Antisemitismus unter Geflüchteten, in den Blick genommen und lösungsorientierte Vorschläge zur […]

Weiterlesen

Verflochtene Vergleiche: Methodologische Innovationen in qualitativer Asienforschung

Die Größe und Vielfalt Asiens sind fast überwältigend. Entsprechend sind Forschungsprojekte innerhalb der Geistes- und Sozialwissenschaften, die sich mit dem Kontinent befassen, zahlreich und vielfältig. Oft genug stehen sie allerdings auch unverbunden nebeneinander und bewegen sich in singulären Einheiten und nationalen Grenzen. Dabei hat Asienforschung eine hohe Relevanz: Der Kontinent prägt die Welt und wird […]

Weiterlesen

IREC – Industrial Relations in Europe Conference 2019

Organizers: Rebecca Gumbrell-McCormick (London), Richard Hyman (London), Ursula Mense-Petermann (Bielefeld) Today’s globalized capitalism is not only characterized by mobile capital, global value chains, and a global financial system, but more and more also by cross-border labour mobility and emergent transnational labour markets. Transnational labour markets can be observed for labour at all different skill levels: […]

Weiterlesen

Gleichgewichte auf Märkten, strategischen Interaktionen und komplexen Systemen

Der Begriff des Gleichgewichts als Zustand des Ausgleichs gegensätzlicher Kräfte oder Wechselwirkungen tritt in jeweils etwas anderen, aber verwandten Formen in Biologie, Ökonomie, Physik und Betriebswirtschaftslehre auf. Ziel des Workshops ist es, Wirtschaftstheoretiker, Betriebswirtschaftler, Mathematiker und statistische Physiker zusammenzubringen, um die verschiedenen Ansätze zum Thema “Gleichgewicht” zu diskutieren, die auf Finanzmärkten, bei Spielen, komplexen Systemen […]

Weiterlesen

Das Soziale im globalen Süden. Geschichte und Ideen der Sozialpolitik in Brasilien, Indien, China und Südafrika

Bei dieser Veranstaltung handelt es sich um die Abschlusskonferenz der gleichnamigen Forschungsgruppe, die von März bis Juli 2018 im ZiF gearbeitet hat. In historischer Perspektive zielte die Forschungsgruppe darauf, das neue “Soziale” im globalen Süden zu verstehen – durch Rekonstruktion der Wahrnehmungen, Überzeugungen und Ideen südlicher Akteure, ohne Anlegung verengender Kategorien aus dem globalen Norden. […]

Weiterlesen

Normalisierung der extremen Rechten

Von der Präsidentschaft Donald Trumps und den Erfolgen rechtspopulistischer Parteien in Europa bis zu den Wahlsiegen von Rechtsextremisten und -populisten in Brasilien oder Indien zeigt sich, dass wir es mit einem globalen Trend zu tun haben. Dieser Workshop will die zunehmende Zirkulation antidemokratischen Denkens und seine Normalisierung untersuchen. Dabei spielt der vergleichende Blick auf die […]

Weiterlesen

Forgiveness and other (un)encoded Ways of Moral Repair

Der Workshop geht der Frage nach, welche nicht-verrechtlichten Formen der Schuldentlastung und Aussöhnung sich in der Kulturgeschichte herausgebildet haben. Einbezogen werden erstmals islamwissenschaftliche, buddhologische und afrikanologische Perspektiven. Kann es zumutbar sein, die Opfer staatlich organisierten Unrechts oder ihre Nachkommen um Verzeihung zu bitten? Kann dies überhaupt die angemessene Art der Verarbeitung von Schuld nach solchen […]

Weiterlesen