Literatur


Olga Shparaga: Die Revolution hat ein weibliches Gesicht – Der Fall Belarus

Minsk im Sommer 2020. Eine junge Frau im ärmellosen weißen Hemd tänzelt vor einer schwarzen Mauer aus martialisch vermummten Sondereinsatzkräften: Bilder wie diese gingen um die Welt. Der Brutalität des Regimes setzen Hunderttausende mutige Bürgerinnen und Bürger aller gesellschaftlicher Schichten Gewaltfreiheit, kreative Vielfalt und dezentrale Selbstorganisation entgegen. Was sich seit den Präsidentschaftswahlen am 9. August […]

Weiterlesen

Winfried Menninghaus: Lust an negativen Gefühlen in der Kunst- & Medienrezeption

Seit Aristoteles’ Theorie der Tragödie wird darüber nachgedacht, warum negative Gefühle die Lust an Schauspielen, Musik, Gedichten und Filmen nicht beeinträchtigen, sondern eher befördern. Der Vortrag präsentiert experimentelle Studien, die neue Antworten auf alte Fragen geben: Erleben wir wirklich negative Gefühle beim Ansehen trauriger Filme oder beim Hören trauriger Musik? Falls ja, wie und warum […]

Weiterlesen

Self-Destruction in Distributed Systems: Autoimmunity, Inflation, Noisy Signaling

CONVENORS: KAY JUNGE (BIELEFELD, GER), KIRILL POSTOUTENKO (BIELEFELD, GER), FERNAO VISTULO DE ABREU (AVEIRO, POR) Across the natural and social world, some fairly advanced and apparently robust systems seem to suddenly destroy themselves without discernible reason, function or purpose. While some living bodies succumb to the diseases of their own making, empires collapse and revolutions, […]

Weiterlesen

Scenarios – techniques and practices for doubling reality

Scenarios – techniques and practices for doubling reality Date: 21 – 24 June 2021 Convenor: Matthias Schaffrick (Siegen) Scenarios are popular techniques of theory building and development within various disciplines. There is, however, a remarkable lack of interdisciplinary research on scenarios, although the ongoing debate about scenarios across politics, science, and society seems to require […]

Weiterlesen

ZiF-Workshop: Competing Socialisms. The Sino-Soviet Rivalry in Africa during the Cold War

CONVENORS: KIRSTEN BÖNKER (BIELEFELD), THORALF KLEIN (LOUGHBOROUGH) The participants of the workshop consider the Cold War as a multilateral conflict that created specific global connections’. We seek to realign the interdisciplinary analysis of its ‘glocal’ interdependencies. We will do this by raising essentially new questions on the social, economic, cultural, and political dimensions of the […]

Weiterlesen

Wenn die Chinesen Rügen kaufen, dann denkt an mich

Lesung und Gespräch mit Friedrich Christian Delius im Kontext der ZiF-Tagung ‘Die EU zwischen Konfusion und Vision’ F.C. Delius liest aus seinem Buch Wenn die Chinesen Rügen kaufen, dann denkt an mich (Rowohlt 2019). Den Link zur Teilnahme finden Sie auf www.uni-bielefeld.de/ZiF/  

Weiterlesen

An Evening in Memory of Toni Morrison

In Erinnerung an die im letzten Jahr verstorbene Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison veranstaltet das Fachsprachenzentrum organisiert von Prof. Dr. Julia Roth und Beatrix Loghin eine Lesung ihrer Texte. Die Autorin, Herausgeberin und Feministin war 1993 die erste afroamerikanische Preisträgerin des Literaturnobelpreis. Die Lesung findet am 28. Januar um 18 Uhr in der Lounge des FSZ (CO1-244) […]

Weiterlesen

Lesung mit der Jugendbuchautorin Tamara Bach

Am 20. November um 19.30 Uhr liest Tamara Bach im Rahmen der Lesenacht kompakt aus ihrem Roman “Marienbilder”. Tamara Bach ist Bielefelder Poet in Residence 2019. Schon neben dem Studium schrieb die 1976 in Limburg an der Lahn geborene und seit 1997 in Berlin lebende Autorin Jugendtheaterstücke; im Jahr 2000 wird “Wie du mir” aufgeführt, […]

Weiterlesen

Buscando Diálogo

Die Universität Bielefeld feiert im Jahr 2019 ihr fünfzigjähriges Bestehen. Von Anfang an waren auch die Lateinamerikastudien ein wichtiger Bestandteil des Forschungsprogramms. In diesem Dokumentarfilm von Alex Schlenker (Universidad Andina Simon Bolívar, Ecuador) und Olaf Kaltmeier (Universität Bielefeld) wird im Dialog mit Zeitzeug_innen kritisch auf die Geschichte der Bielefelder Lateinamerikastudien zurückgeblickt. In dem Dokumentarfilm „Buscando […]

Weiterlesen

Monika Rinck: Alle Türen

Monika Rinck gehört zu den derzeit bekanntesten und auch in der breiteren Öffentlichkeit engagierten Autorinnen. Sie ist als Lyrikerin und Prosaautorin hervorgetreten; mit ihren Essays mischt sie sich in die intellektuelle Debatte ein. Die in Zweibrücken geborene Schriftstellerin, die Religionswissenschaft, Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft studiert hat, ist auch als Übersetzerin tätig; sie wurde bereits mit zahlreichen […]

Weiterlesen

Sommerfest der Studierenden Latein

Die Studierenden Latein feiern ein kleines Sommerfest mit Grillen und Getränken vor dem C-Zahn. Bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung in den Raum C0-255 verlegt. Lehrende sind gerne gesehen.

Weiterlesen

Lektüren und Lektionen: Autorenlesung mit Peter Stamm

Der renommierte Schweizer Autor Peter Stamm liest aus seinem neuen Roman “Die sanfte Gleichgültigkeit der Welt”. Die Lesung findet im Rahmen der Reihe “Lektüren und Lektionen” der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft und des Zentrums für Ästhetik der Universität Bielefeld sowie der Fachkonferenz Deutsch des Oberstufen-Kollegs Bielefeld  statt.

Weiterlesen

Unreinheit und Schuld

Der Workshop unter der Leitung von Meinolf Schumacher (U Bielefeld) und Katharina von Kellenbach (St. Mary’s City) findet statt im Kontext der aktuellen ZiF-Forschungsgruppe ‘Felix Culpa’? Zur kulturellen Produktivität von Schuld. Das Thema der Schuld war von jeher eng mit Unreinheitskonzeptionen verknüpft. Damit ließ sich zum Beispiel im christlichen Kontext die Buße als Akt des Bearbeitens […]

Weiterlesen

Conference “Traveling, Narrating, Comparing”

Comparing plays an important role in the dynamic processes of knowledge-production and circulation in travel narratives. This conference focuses on the relation between traveling and comparing regarding travel accounts in and from the Americas between the 18th to the 20th century. The international conference wants to initiate a transdisciplinary dialogue between scholars who do research […]

Weiterlesen

Lesung mit Jennifer Kwon Dobbs

Die koreanisch-amerikanische Autorin Jennifer Kwon Dobbs liest aus ihrem aktuellen englischsprachigen Lyrikband Necro Citizens, von Studierenden der Gruppe Bie ins Deutsche als Nekrobürger übersetzt. Beide Werke sind veröffentlicht im Verlag hochroth Bielefeld. Eintritt frei.

Weiterlesen

Lesung mit Dirk von Petersdorff

Der Schrifsteller und Literaturwissenschaftler Dirk von Petersdorff, einer der etabliertesten Lyriker der Gegenwart, liest aus seinem neuen Roman ‘Wie bin ich denn hierhergekommen’ (C.H. Beck). Im Anschluss an die Lesung, die auch bisher unveröffentlichte Gedichte umfassen wird, besteht die Möglichkeit zu Gespräch und Diskussion mit dem Autor. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu dieser Lesung, […]

Weiterlesen