Lade Veranstaltungen

Übergänge zwischen Promotion und Beruf

10.11.2022
16:00 - 18:00
Gebäude X
« Zurück zur Übersicht

Promotion – und dann? Im Rahmen von „Praxisprojekten“ haben Promovierende der Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS) berufliche Erfahrungen auf außeruniversitären Tätigkeitsfeldern gesammelt: etwa in Verbänden, Vereinen, NGOs oder Beratungsagenturen. Sie haben einen Workshop oder eine Befragung durchgeführt, eine Evaluation geschrieben oder einen Beratungsprozess moderiert. Diese Praxisprojekte wurden zwischen 2020 und 2022 von der BGHS mit dreimonatigen Stipendien gefördert.

Zum Abschluss des Stipendienprogramms für Praxisprojekte laden wir zu einer Podiumsdiskussion zwischen Promovierenden und Prorektor*innen ein: Wie wird der außeruniversitäre Berufseinstieg von Promovierenden heute in der Hochschulpolitik diskutiert? Welche Erfahrungen haben die Promovierenden in ihren Praxisprojekten gemacht? Welche Impulse geben diese Praxisprojekte für die Hochschulpolitik?

Diskussionsrunde mit
Prof. Dr. Marie Kaiser (Prorektorin für Personalentwicklung und Gleichstellung),
Prof. Dr. Martin Egelhaaf (ehemaliger Prorektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung),
Yannick Schöpper (RWTH Aachen, ehemaliger Promovierender der BGHS),
Gladys Vasquez (Promovierende der BGHS),
veranstaltet von der Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS).

Alles auf einen Blick:

  • Veranstalter: Bielefeld Graduate School in History and Sociology (BGHS)
  • Ort: Gebäude X
  • Raum: X-B2-103
  • Zeit: 10.11.2022, 16:00 - 18:00
  • Zielgruppe: Absolvent*innen, Bürger*innen, Mitarbeitende in Technik und Verwaltung, Wiss. Nachwuchs
  • Öffentlichkeit: öffentlich