Gesundheitskurs

Embodiment

Gesundheitskurs (Hop-on/Hop-off)

Di 28.09.2021
13:00 – 14:00

Übungen für gute Nerven – Embodimenttechniken

Embodiment heißt Verkörperung und beschreibt die Wechselwirkung von Körper und Psyche. Anhaltender Stress und hohe Anforderungen beeinflussen unsere innere Stabilität. Umgangssprachlich drückt sich das in Redewendungen aus, wie: Meine Nerven liegen „blank“; Jemand hat ein dünnes Nervenkostüm; Etwas geht uns auf die Nerven und wir verlieren unsere Nerven.

Im Alltag sind wir gefordert, „unsere Nerven zu behalten“. Durch Körperübungen können wir die Möglichkeit, uns zu regulieren und unsere Nerven zu „stärken“. Ich zeige Ihnen einfache, fast überall durchführbare kleine Übungen und erkläre deren Wirkungen.

Kursleitung: Waltraud Friedrich

Di. 21.09. von 13:00 – 14:00 Uhr – Atmen zur Regulation

Di. 28.09. von 13:00 – 14:00 Uhr – Stärkung Selbstheilungsnerv

Di. 05.10. von 13:00 – 14:00 Uhr – Eigene Grenzen spüren

Di. 12.10. von 13:00 – 14:00 Uhr – Metapher zur Stärkung

Di. 19.10. von 13:00 – 14:00 Uhr – Aufmerksamkeit lenken

Di. 26.10. von 13:00 – 14:00 Uhr – Abschalten können

Di. 02.11. von 13:00 – 14:00 Uhr – Konzentration fördern

Di. 09.11. von 13:00 – 14:00 Uhr – Embodiment im Alltag

Den Zugangslink finden Sie in der Rundmail oder melden Sie sich bei gesund@uni-bielefeld.de

Zu Evaluationszwecken bitten wir Sie, uns (nachträglich) über Ihre Teilnahme an einem der „Hop On, Hop Off“-Formate über die entsprechende Kategorie im Anmeldeformular zu informieren. Sie legen sich hiermit nicht auf ein bestimmtes Angebot oder einen bestimmten Termin fest, die Angabe reicht einmalig, unabhängig von der Häufigkeit Ihrer Teilnahme!

Hinweis: Ergänzend / vertiefend zu dieser Angebotsreihe empfehlen wir die Reihe kurzer Videoclips mit Mentalübungen zur Selbststabilisierung und Fokussierung, die auch von Waltraud Friedrich erstellt wurden und ebenfalls auf Embodimenttechniken basieren.

Kontakt

  • Gesundheitsmanagement
gesundheitsmanagement@uni-bielefeld.de


Raum:
Online via Zoom

Zielgruppe:
Lehrende, Mitarbeitende in Technik und Verwaltung

Öffentlichkeit:
hausöffentlich

Link zur Event-Website

Tags