Lade Veranstaltungen
Diskussion, Kolloquium, Vortrag

Caroline Arni, Basel: Historische Anthropologie revisited: Zum Symmetrisierungspostulat in der Geschichtsschreibung

Fakultätskolloquium

14.07.2022
18:00 - 20:00
Gebäude X
« Zurück zur Übersicht

Vortrag im Rahmen des Fakultätskolloquiums

Symmetrische Anthropologie hat als ursprünglich von Bruno Latour und Michel Callon im Kontext der Science and Technology Studies formuliertes Postulat längst Breitenwirkung entfaltet. Insbesondere in der Sozial- und Kulturanthropologie ist die kritische Reflexion der Verflochtenheit von Eurozentrismus und Anthropozentrismus in der Fachtradition zum Ausgangspunkt von begrifflich und inhaltlich breit streuenden Vorschlägen der Neukonzeption von Forschungsgegenständen geworden. Diese Reflexion ist auch eingegangen in das Programm eines ontological turn, der für die Sozial- und Kulturanthropologie einen eigentlichen Paradigmawechsel vorschlägt.Für die Historische Anthropologie stellt sich die Frage, ob und wie sie diese Debatten zum Anlass nimmt, ihr Selbstverständnis zu reflektieren und sich für spezifisch historiographische Perspektivierungen dieser Debatten zu interessieren.

Alles auf einen Blick:

  • Veranstalter: Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
  • Ort: Gebäude X
  • Raum: X-E0-001
  • Zeit: 14.07.2022, 18:00 - 20:00
  • Zielgruppe: Lehrende und Forschende, Studierende, Wiss. Nachwuchs
  • Öffentlichkeit: universitätsintern
  • Anmeldung: Link zur Event-Website