Skip to main content

Lade Veranstaltungen
Diskussion, Information, Vortrag

Bildung im Anthropozän – Wissenschaft für eine nachhaltige Transformation

Mit einem Vortrag von Prof. Dr. Bernd Scherer, ehem. Intendant des Hauses der Kulturen der Welt, Berlin

16.07.2024
18:00 - 20:00
Gebäude X

Zu Beginn der Veranstaltung werden das Modul „Integrative Wissensperspektiven“ und die Max-Planck Research School „Modeling the Anthropocene“ vorgestellt. Daran schließt sich ein Vortrag von Prof. Dr. Bernd Scherer und eine Diskussion zu folgendem Thema an:

Radikale Bildung. Ein Beitrag zum Verhältnis von Denken und Leben

Wir sind zur Zeit mit einem zweifachen Angriff auf unser Leben auf dem Planeten Erde konfontiert. Auf der einen Seite zerstören mittels rationalistischen Denkweisen und Technologien angetriebene kapitalistische Wirtschaftsformen die Lebensgrundlage auf der Erde. Sie destabilisieren das bestehende Erdsystem in einer Art und Weise, dass Wissenschaftler*innen von einem neuen Erdzeitalter, dem Anthropozän, sprechen. Gleichzeitig werden dabei neue koloniale Gewaltbeziehungen etabliert. Auf der anderen Seite werden zunehmend  menschliches Denken und Handeln durch digitale Technologien aufgesogen und dabei grundlegend verwandelt. Wir verlieren dabei die Agency für unser eigenes Leben.

Der Vortrag plädiert in dieser Situation für eine radikale Bildung, bei der das Verhältnis von Leben und Denken neu bestimmt wird.

Teilnahme per Zoom:

https://uni-bielefeld.zoom-x.de/j/65153106499?pwd=iBMztOCNPW4yUWVJ9awpX0ubey5oay.1

Meeting-ID: 651 5310 6499
Passwort: 803576

 

 

Alles auf einen Blick:

  • Veranstalter: Fakultät für Chemie
    Fakultät für Geschichtswissenschaft, Philosophie und Theologie
  • Ort: Gebäude X
  • Raum: X-E0-001
  • Zeit: 16.07.2024, 18:00 - 20:00
  • Zielgruppe: Absolvent*innen, Lehrende und Forschende, Studierende, Wiss. Nachwuchs
  • Öffentlichkeit: universitätsintern
  • Link zur Event-Website
  • zu Ihrem Kalender hinzufügen (iCAL/.ics)